MENÜ

Das Musikfest neben dem Lichterlauf

Traditionell findet der Lichterlauf immer im Rahmen von Harburgs Nacht der Lichter statt. Das Volksfest auf dem Kanalplatz muss dieses Jahr leider ausfallen, aber es gibt adäquaten Ersatz: Vom 18.-20. September präsentiert nämlich das Stellwerk Hamburg auf dem Kanalplatz drei Tage Livemusik von Kinderprogramm bis Punkrock unter dem Titel Licht am Ende des Hafens.

Am Freitag wird mit dem 9. Lichterlauf das Event eingeleitet. Hier erwartet die Besucher Funk & Soul, der mit DJ Suppe beginnt. Danach spielt Superbad! aus Hamburg. Die Künstler kombinieren die Soul- und Funk-Klassiker von James Brown mit aktuellen HipHop-Sounds und Samples zu einer äußerst tanzbaren Mischung.

Der Samstag ist dann ganz auf Surf, Punk, Rock und Ska ausgelegt. Hier können sich die Besucher unter anderem auf BARRELS freuen. Diese bedienen sich der besten Elemente aus Noise, Punk, Hardcore, Emo und Indie und jagen die schroffe Kurzangebundenheit früher Helmet-Riffs, offene Grooves nach Quicksand-Rezept, kompakte und verspielte Harmonie, wie man sie von Texas Is the Reason kennt und ausgiebige Wutausbrüchen à la Drive Like Jehu erfolgreich durch den Mixer.

Der Abschluss wird von Skaramanga gemacht. Skaramanga steht seit über 15 Jahren für abwechslungsreiche, schweißtreibende Beats im schwarz-weißen Gewand. Getreu dem Motto „Immer ein Fuß im Ska“ überzeugen die 9 Hamburger durch eine Mischung aus Ska-Klassikern und Eigenkompositionen.

Als Abschlusstag nimmt der Sonntag unter dem Motto Kids & Singers & Rockabilly eine breite Sparte in Angriff. Hierfür ist zum Beispiel das Waldgeist-Kartell eingeladen, die sich selbst als Flachlandpoeten mit Tiefgang sehen. Das Waldgeist-Kartell pendeln mit anarchischer Spiellaune zwischen Balladen und rotzigem Akustik-Punk und machen im Metier Liedermacher so ziemlich genau das – mit Cocktailschlagzeug, Ukulele, Akustikbass und vielstimmigem Gesang – worauf sie Lust haben. Mal sanft und einfühlsam, mal aufrührerisch und wütend und manchmal auch einfach nur ein bisschen Banane. Beendet wird der Sonntag von den Chevy Devils, die New School Rockabilly aus dem Süden Hamburgs mit breitem musikalischem Horizont auf die Bühne bringen. Eigene energiegeladene Rockabilly/Psychobilly Nummern die das Blut in Wallung bringen, sowie alte Rock ‘n’ Roll Klassiker, die in einem ganz neuen Licht erscheinen.

Auf Grund der aktuellen Eindämmungsverordnung sind ausschließlich Tickets für Sitzplätze, deren Kapazität auf 330 limitiert ist, im Kartenvorverkauf und an der Tageskasse erhältlich. Alle Teilnehmer des Lichterlaufs erhalten bei Vorzeigen der Startnummer freien Eintritt!

Programm

Freitag 18.09.
Einlass: 18.00 Uhr
Acts: DJ Suppe, Superbad! (Live Soul / Funk Band)
Ticketlink

Samstag 19.09.
Einlass: 15.00 Uhr
Acts: DJ Arne Schütt, The Beasts (Trash-Rock ‘n’ Roll from the Surf Garage), Blanker Hohn (Harburgs dienstälteste Punk-Klatsche), CHÄIRWALK (Schietwetter-Rock), Bondgirl (Punked Up 007 Tunes), BARRYTOWN WHEELIES (Punkrock-Lieblingssongs), BARRELS (Catchy & Angry Outburst Rock), Skaramanga (Ska)
Ticketlink

Sonntag 20.09.
Einlass: 12.00 Uhr
Acts: DJ Janny Only (U.V.F. Wedding Sound System), Mit Krone und Hund (Kinderprogramm: MuhMähMusik), Guacáyo (Grooviger Sehnsuchtsreggae), Waldgeist Kartell (rotziger Akustik-Punk & Balladen), Chevy Devils (New School Rockabilly)
Ticketlink

weitere News

© 2020 BMS Die Laufgesellschaft mbH